#tattoo4diversity

Für die Artenvielfalt gebe ich meine Haut her 😉

Ich lasse mich für die Artenvielfalt tättowieren! Pro finanzierter Quadratdezimeter (10×10 cm) finanzieren wir gemeinsam 1Ha Diversifikation von Palmöl Monokultur in permakulturelle Mischkultur!

Mit diesem Projekt will ich nicht nur gemeinsam mit DIR „einfach“ etwas tun, ich will auch auf die folgenden wichtigen Punkte Aufmerksam machen:

  1. Artenvielfalt ist für uns Menschen überlebenswichtig
  2. Nachhaltigkeit funktioniert nur in ehrlichen Kreisläufen
  3. Um Lebensmittel wirklich nachhaltig zu produzieren, kostet es Geld
  4. Diversifikation kostet. Es ist an uns, die diese Produkte fordern, die Diversifikation finanziell zu unterstützen.

Das Geld fliesst direkt in die Projekte vom Verein Permachange.

Um 1 Hektar (10’000m2) Palmöl Monokultur Plantage in eine nachhaltige Mischkultur umzuwandeln benötigt es CHF 10’000.-. Der Prozess dauert ca. 6 Jahre. Im Preis inbegriffen sind die Arbeit, neue Plflanzen und Erwerbsausfall für die Plantage Besitzer*in.
Für die Tattoos ergibt sich folgende Rechnung:

1dm2 Hautfläche entsprechen  1Ha (10’000m2) Transformationsfläche

1mm2 Hautfläche entsprechen  1m2 Transformationsfläche

1mm2 Tattoo entspricht also CHF 1.-

DIE SPENDEN FLIESSEN AUF DAS KONTO DES VEREINS PERMACHANGE UND WERDEN VON DORT AUS AN DAS REFUGIO TINTI WEITER GELEITET.

TATTOO „BODENLEBEWESEN“

„Handgelenk/Unterarm rechts“

Das erste Tattoo widme ich den Bodenlebewesen und es wird das Handgelenk meines rechten Arms zieren.

Bodenlebewesen sind enorm wichtig. Sie zersetzen unter anderem das organische Material und vergrößern dadurch die Oberfläche, die von den Mikroorganismen besiedelt werden kann.

Ein toller Bericht dazu findest du auf der Website von Planet-Wissen.de

Das Bild besitzt eine Fläche von 140 cm2 

Ist das Tattoo vollständig „fundgerased“, werde ich es stechen lassen und der Verein Permachange kann dem Refugio Tinti CHF 14’000.- überweisen. Damit können 1.4 Ha oder 14’000 m2  Palmölplantage transformiert werden.

DEIN WUNSCHTATTOO

Du bist bereit, die Transformationsfläche für ein ganzes Tattoo zu finanzieren? Dann sende mir ein Bild deines Tattoos in Originalgrösse und ich lasse es mir stechen. Toll wäre es, wenn du dich an das Thema Artenvielfalt halten würdest. Was ich mir sicher nicht stehen lasse sind diskriminierende, sexistische, extremistische, Sachen.

Ich bin aber bereit, auch über meinen eigenen Schatten zu springen – FÜR DIE ARTENVIELFALT!

SCHLÜSSEL:

1mm2 Hautfläche entsprricht  1m2 Transformationsfläche

1mm2 Tattoo entspricht also CHF 1.-

DIE SPENDEN FLIESSEN AUF DAS KONTO DES VEREINS PERMACHANGE UND WERDEN VON DORT AUS AN DAS REFUGIO TINTI WEITER GELEITET.

TATTOO „LAUBFROSCH“

„Oberarm rechts“

Das erste Tattoo widme ich den Bodenlebewesen und es wird das Handgelenk meines rechten Arms zieren.

Bodenlebewesen sind enorm wichtig. Sie zersetzen unter anderem das organische Material und vergrößern dadurch die Oberfläche, die von den Mikroorganismen besiedelt werden kann.

Ein toller Bericht dazu findest du auf der Website von Planet-Wissen.de

Das Bild besitzt eine Fläche von ca. 300 cm2 

Ist das Tattoo vollständig „fundgerased“, werde ich es stechen lassen und der Verein Permachange kann dem Refugio Tinti CHF 14’000.- überweisen. Damit können 1.4 Ha oder 14’000 m2  Palmölplantage transformiert werden.